+++ Maßnahmen zur Eingrenzung und Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus +++

Das Forstlichen Bildungszentren Königsbronn hat den Betrieb ab dem 15. Juni 2020 wieder sukzessive aufgenommen. Auf der Grundlage der Regelungen der allgemeinen Corona-Verordnung der Landesregierung vom 23. Juni 2020 in der ab 1. Juli gültigen Fassung, sind auch weiterhin die Regelungen zur Kontaktbeschränkungen zu beachten. Das wirkt sich unter anderem unmittelbar auf die maximale Anzahl der Teilnehmenden und auf die Spielregeln bei den Veranstaltungen aus. Mittels abgestimmten Hygienekonzepten, finden die aktuellen Vorgaben Berücksichtigung und entsprechende Maßnahmen sind definiert und werden umgesetzt. Konkrete Informationen dazu erhalten die Teilnehmenden mit der Einladung zur jeweiligen Veranstaltung. 

Lehrgangsbetrieb ab September 2020

Ausbildung
Für die berufsschulpflichtigen Auszubildenden des 1. Lehrjahres wird der Lehrgangsbetrieb in gewohntem Umfang stattfinden. Die Einberufungen werden spätestens in der ersten Augustwoche an die Ausbildungsbetriebe versendet.  Die überbetriebliche Ausbildung  für die nicht berufsschulpflichtigen Auszubildenden wird in modifizierter Form mit Anteilen an Fernunterricht durchgeführt, ebenso die Forsttechnikausbildung. Auch hier erhalten sie die Einberufungen zeitnah!

Fortbildung
Die im Bildungsprogramm ausgeschriebenen Fortbildungsveranstaltungen werden mit verringerter Teilnehmendenzahl durchgeführt. Eine rasche Anmeldung zu den ab September 2020 ausgeschriebenen Veranstaltungen erleichtert unsere Planung! 


Berufswettbewerb Landesentscheid am 16.04.2019 in Königsbronn

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Ergebnisliste Landesentscheid 2019

L2 B: Exkursion im Fach Naturschutz

Bei winterlichen Verhältnissen ging es für die Klasse L2 B auf Exkursion. Thema waren die Schutzgebiete. Unter anderem ging es ins Felsenmeer im Wental, das als Natura 2000 Gebiet und Naturschutzgebiet kartiert ist.