+++ Maßnahmen zur Eingrenzung und Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus +++

Das Forstlichen Bildungszentren Königsbronn hat den Betrieb ab dem 15. Juni 2020 wieder sukzessive aufgenommen. Auf der Grundlage der Regelungen der allgemeinen Corona-Verordnung der Landesregierung vom 23. Juni 2020 in der ab 1. Juli gültigen Fassung, sind auch weiterhin die Regelungen zur Kontaktbeschränkungen zu beachten. Das wirkt sich unter anderem unmittelbar auf die maximale Anzahl der Teilnehmenden und auf die Spielregeln bei den Veranstaltungen aus. Mittels abgestimmten Hygienekonzepten, finden die aktuellen Vorgaben Berücksichtigung und entsprechende Maßnahmen sind definiert und werden umgesetzt. Konkrete Informationen dazu erhalten die Teilnehmenden mit der Einladung zur jeweiligen Veranstaltung.

Aktuelle Informationen zum Lehrgangsbetrieb

In Abstimmung mit der Betriebsleitung von ForstBW wurden in Anbetracht der aktuellen Situation in der Covid-19 Pandemie, auch in Bezug auf die derzeitigen Inzidenzwerte im Landkreis Heidenheim, Folgendes vereinbart:

 

Die geltenden Regelungen haben keine Änderungen in Bezug auf die Aus- und Fortbildung. Weiterhin gilt – auch im Landkreis Heidenheim:

·     Für die Berufsschule ist Präsenzunterricht in den Abschlussklassen erlaubt. Aller andere Berufsschulunterricht muss online erfolgen, deshalb ist der Unterricht für L1 Di-Do vormittags weiter online, die praktische überbetriebliche Ausbildung am FBZ findet statt.

·     Überbetriebliche Ausbildung ist für die Klassen erlaubt, die eine Zwischen- oder Abschlussprüfung haben. Hier haben wir den überwiegenden Teil der theoretischen Grundlagen online unterrichtet, die praktischen Übungen finden jetzt in Präsenz statt.

·     Berufliche Weiterbildung und Prüfungen (also unsere Fortbildungen) sind erlaubt, sofern sie nicht online vermittelt werden können. Deshalb finden bei uns bis Mitte Mai (Pfingsten) folgende Fortbildungen statt: Fortbildung zum*r Vorarbeiter*in, ECC-Prüfung, Hubsteigerlehrgang, Grundfortbildung, UVV-Schlepper für neu bestelle Fahrer*innen.

 

Voraussetzung ist unser bekanntes Hygienekonzept (Abstand, medizinische Masken auch im Unterricht, Handhygiene, keine Erkrankung…). Hinzu kommen für alle Lehrgangsteilnehmenden verpflichtend die täglichen Selbsttests unter Anleitung.

 

Allen Mitarbeitenden des FBZ werden die Selbsttests an allen Tagen, an denen Sie nicht im Homeoffice sind, also über die betriebliche Verpflichtung hinaus, zur Verfügung gestellt.

 

Die Verpflegung der Teilnehmenden am FBZ erfolgt weiterhin im Schichtbetrieb, die Unterbringung weiterhin im Einzelzimmer (Gästehaus FBZ, Neresheim oder eigene Unterkunftssuche). Damit ist gewährleistet, dass für die Teilnehmenden keine Notwendigkeit besteht, mit weiteren Personen oder Einrichtungen innerhalb des Landkreises in Kontakt zu treten.

 

Die Inzidenzwerte im Landkreis bewirken nach derzeitiger Verordnungslage keine Notwendigkeit, diese Planungen zu ändern.  Lehrgänge und überbetriebliche Ausbildung sind beruflich bedingt. Die Vorgehensweise wird von der Betriebsleitung von ForstBW so mitgetragen.

 

 

 

 

Herzlich Willkommen am FORSTLICHEN BILDUNGSZENTRUM KÖNIGSBRONN

Forstwirtschaft - Natur - Technik

Lehrgänge, Seminare, Tagungen

Vielfältiges und interessantes Lehrgangsangebot von ForstBW am FBZ Königsbronn.

 

Überbetriebliche Forstwirt-Ausbildung

Überbetriebliche Ausbildung, Zwischen- und Abschlußprüfungen, Lernortkooperation Berufsschule Aalen

 

Meister-Schule für Forstwirtschaft

Lehrgang und Prüfung zum Forstwirtschaftsmeister

 

Aktuelle Informationen rund um die praktische Waldbewirtschaftung

Arbeitstechniken und Arbeitsverfahren, Ausrüstung

Schule - Gästehaus - Maschinenbetrieb

Schulgebäude und Gästehaus des Forstlichen Bildungszentrums Königsbronn liegen am Ortsrand von Königsbronn-Itzelberg. Der Maschinenbetrieb befindet sich in Königsbronn-Ochsenberg.

 

Der Wald ist unser Beruf ! Unmittelbar an das Bildungszentrum angrenzend stehen uns mehrere tausend Hektar Staatswald für praktische Übungen und Exkursionen zur Verfügung. Vom Lehrssaal in den Wald sind es nur wenige Meter !

 

Das "wichtigstes Kapital" des Bildungszentrums sind unsere fachlich kompetenten und pädagogisch qualifizierten Ausbilder. Mit ihnen macht Wald-Arbeit Spaß.